Emboss Resist Technique – Sonne in meinem Leben

Bevor ich ein paar Projekte mit Produkten aus dem neuen Frühjahr/Sommerkatalog zeige, möchte ich zwei Produkte aus dem Jahreskatalog zeigen, die ich ganz toll finde. Bei dieser Karte ich habe ich außerdem die Emboss Resist Technique verwendet.

Emboss Resit Technique - Vanille auf Amythyst

Der Hintergrundstempel Handwritten hat es mir bereits beim ersten Durchblättern des Katalogs angetan. Hier ist für fast jeden Anlass etwas dabei – in unterschiedlichen Sprachen; Egal ob „Willkommen“, „Danke“, „Alles Liebe“ oder „Hallo“. Diesen Stempel wollte ich gerne in Vanille Pur auf Farbkarton in Amethyst haben. Da Stampin‘ Up! kein Embossingpulver in Vanille Pur haben, entschied ich mich für die Emboss Resist Technique.

Emboss Resist Technique

Auf ein Stück Farbkarton in Vanille Pur habe ich mit Versamark den Hintergrundstempel gestempelt. Darüber habe ich das Emboss Prägepulver in Klarlack gestreut und mit dem Erhitzungsgerät geschmolzen. Zu guter Letzt habe ich mit der Schwammwalze Stempelfarbe in Amythyst darüber gerollt. Das kann mit wenig Farbe gemacht werden, um einen helleren Hintergrund zu bekommen, oder mit mehr Farbe, um so einen satten Farbauftrag wie bei mir zu erhalten. Mit dieser Technik kann man auch andere schöne Effekte gestaltet. Mal sehen, vielleicht setze ich mich noch mal hin und bastle eine Karte, auf der man die Technik besser sieht.

Gruss aus dem Stempelset Bestickte Grüße

Als nächstes habe ich das Stempelset Bestickte Grüße und die dazugehörigen Framelits Bestickte Etiketten verwendet. Beides gibt es als Produktpaket mit einem Rabatt von 10 Prozent – dieser Rabatt läuft Ende Mai aus auch wenn die Produkte eventuell in den neuen Jahreskatalog übernommen werden.

Den Gruß habe ich in Amythyst auf Farbkarton in Vanille Pur gestempelt und mit einer passenden Kreisstanze ausgestanzt. Danach habe ich auf Farbkarton in Limette den Hintergrund für den Gruß mit den Framelits ausgestanzt. Beides habe ich mit dem Mehrzweck-Flüssigkleber zusammengeklebt und dann mit Dimensionals auf den embossten Farbkarton geklebt. Als kleines Extra habe ich noch etwas Ombré-Geschenkband in Limette zum Verzieren benutzt.

Als nächstes habe ich aus Limette eine Mattung geschnitten und diese am Rand ebenfalls mit der Naht-Stanze durch die Bigshot gekurbelt. Leider habe ich nicht überall genau getroffen, aber das gehört bald der Vergangenheit an – im neuen Frühjahr-/Sommerkatalog gibt es endlich Framelits Bestickte Rechtecke. Ich freue mich schon sehr wenn diese endlich bei mir ankommen.

Das embosste Stück habe ich mit dem Mehrzweck-Flüssigkleber auf die Mattung geklebt und dann wiederum beides auf eine Grundkarte in Amythyst.

So ist eine freundliche, fast frühlingshafte Karte entstanden, die man zu vielen Anlassen oder einfach mal so versenden kann.

Emboss Resist Technique - Karte gesamt

Stempelsets: Bestickte Grüße, Handwritten
Farbkarton: Limette, Amethyst, Vanille Pur
Stempelfarbe: Versamark-Tinte, Amethyst
Framelits/Thinlits: Bestickte Etiketten
Sonstiges: Emboss-Prägepulver in Klarlack, Embossing-Buddy, Erhitzungsgerät, Schwammwalze, Ombré-Geschenkband in Limette (6,4 mm), Big Shot, Dimensionals, Mehrzweck-Flüssigkleber

Schreibe einen Kommentar