Karte zum Schulabschluss

Eine liebe Cousine hat vor kurzem ihr Abitur bestanden, da musste ich natürlich unbedingt eine hübsche Karte zum Schulabschluss basteln. Inspiriert hat mich eine Karte von Tami White.

Bei der Kartenbasis habe ich  mich für Flüsterweiß entschieden, damit die Farben so richtig zur Geltung kommen. Für die Mattung habe ich die aktuelle In Color Feige gewählt. Als nächstes habe ich etwas von der neuen Struktur-Paste mit ein paar Tropfen Limette – die schönste der aktuellen In Colors – eingefärbt. Auf das Stück Papier habe ich die Medaillon-Schablone aus dem Dekoschablonen Muster-Mix gelegt und die limettenfarbene Struktur-Paste darauf verteilt. Das habe ich ein zweites Mal wiederholt. Die Trockenzeit der Paste variiert je nachdem wie dick diese aufgetragen wurde.

Während ich gewartet habe, habe ich die Jahreszahl 2017 mit dem Stempelset „So viele Jahre“ in Feige auf Flüsterweiß gestempelt und dann mit den Framelits Formen „Große Zahlen“ ausgestanzt. Diese habe ich mit Dimensionals auf die Karte geklebt.

Zu guter Letzt wollte ich auch noch eine amerikanische Graduation Cap auf die Karte kleben. Und was bietet sich für die Quaste besser an als die Miniquasten im Set aus der Produktreihe Orientpalast? Auch diese gibt es in Feige, so dass die Farbwahl gleich klar war. Um auch hier einen Kontrast zu haben, habe ich das kleine Quadrat aus limettefarbenen Farbkarton ausgeschnitten. Die kleine Kappe habe ich ebenfalls mit Dimensionals angebracht.

Auf die Innenseite meiner Karte zum Schulabschluss habe ich noch zwei kleine Grüße gestempelt. Diese sind aus dem Sale-A-Bration 2017 Set „Designer T-Shirt“. Und auch wenn dieses nicht mehr erhältlich ist, passte es einfach zu gut, um es nicht zu benutzen.

Liebe Sinja, auch hier noch einmal die allerbesten Wünsche zum Abitur und ganz viel Spaß bei allem, was deine Zukunft so bringt. Ich bin mehr als gespannt, für welchen Weg und für welchen Beruf du dich entscheidest.

Eine schicke Karte zum Schulabschluss in Feige, Limette und Flüsterweiß

Schreibe einen Kommentar