Tierische Glückwünsche zur Geburt

Der Freund meines Sohnes ist großer Bruder geworden. Das ist doch die perfekte Gelegenheit, um das neue Stempelset „Tierische Glückwünsche“ einzuweihen. Und auch die Sonnenstanze hat es mir einfach angetan und wollte das erste Mal benutzt werden.

Stempelset "Tierische Glückwünsche" und Handstanze "Sonne"

Also habe ich mit einem kleinen Sketch im Hinterkopf mein Designerpapier durchforstet, aber irgendwie wollte nichts, was ich aus den aktuellen Katalogen zuhause habe, passen. Das besondere Designerpapier Babyglück hätte vermutlich perfekt gepasst – beim nächsten Mal. Nun musst du hier mit Designerpapier vorlieb nehmen, was leider nicht mehr erhältlich ist. Aber die kleinen Goldelemente passten einfach zu gut!

Die Goldelemente geben der Karte einen besonderen Touch.

Da ich noch nicht so recht wusste, welche Farbe die Karte haben soll, habe ich mir das gewählte Designerpapier angesehen. Irgendwie ist mir sofort das Calypso ins Auge gesprungen.

So habe ich die Karte gebastelt

Die Grundkarte in Flüsterweiß ist schnell gefaltet (Farbkarton in der Größe 14,8 cm x 21 cm; die lange Seite gefaltet bei 10,5 cm). Der calypsofarbene Farbkarton ist 14,3 cm x 10 cm groß. Als nächstes habe ich das Designerpapier auf 13,8 cm x 9,5 cm zugeschnitten, aber irgendwie sah mir das zu langweilig aus. Eine neue Idee musste her.

Meine liebe Demomelly hat mir vor einiger Zeit das Stempelset „Brushwork Alphabet“ ausgeliehen, damit ich testen kann, ob sich die Buchstaben gut zusammensetzen lassen. Und was soll ich sagen, ich liebe das Set und es wird mit Sicherheit bei meiner nächsten Bestellung dabei sein! Lange Rede, kurzer Sinn. Ich habe mir eine Hilfslinie auf den Farbkarton gemalt und mit Versamark den Namen des neuen Erdenbürgers gestempelt. Den Namen habe ich in weiß embosst. Danach habe ich das Designerpapier genommen und so geteilt, dass ich über und unter dem Namen jeweils ein Streifen kleben konnte.

Erster Versuch mit dem Stempelset "Brushwork Alphabet"

Als nächstes habe ich mir die Löwenvorderseite aus dem Stempelset „Tierische Glückwünsche“ in Wildleder auf ein Reststück Flüsterweißen Farbkarton gestempelt. Die drei Tiere aus dem Set haben es mir wirklich angetan!! Dann habe ich diesen süßen Löwen mit Hilfe der Mischstifte und einem Mix aus Wildleder und Osterglocke coloriert. Gar nicht so einfach! Zu dem Stempelset gibt es die passenden Framelits „Tierisch süß“, mit denen ich den Löwen auch ausgestanzt habe.

Zu guter Letzt habe ich aus der Goldfolie eine Sonne ausgestanzt. Den Löwen habe ich mit Dimensionals auf die Goldsonne geklebt. Dann habe ich beides widerum ebenfalls mit Dimensionals auf der Karte befestigt.

Löwenvorderseite aus dem Stempelset "Tierische Glückwünsche"

Das ist die Innenseite der Karte

Glückwünsche passten nicht so recht auf die Vorderseite, da sonst nicht mehr so viel Aufmerksamkeit auf dem Namen oder auf dem Löwen gelegen hätte. Also musste dieser im Inneren Platz finden. Hier konnte ich etwas vom Design noch einmal aufnehmen. Ich hatte noch ein Stück vom Designerpapier übrig, welches ich kurzer Hand an den linken Rand geklebt habe. Dann habe ich erneut die Sonnenstanze genommen und aus dem Farbkarton Calypso eine Sonne ausgestanzt. darauf kam ein Kreis aus Flüsterweißem Karton, auf den ich die süßen Glückwünsche gestempelt habe. Der Gruß kommt ebenfalls aus „Tierische Glückwünsche“.

Auch die Grüße aus dem Set "Tierische Glückwünsche" sind toll

Wenn ich noch eine Gutscheinkarte zu dieser Karte verschenkt hätte, hätte ich den Streifen Desognerpapier etwas breiter gemacht und diesen nur mit einem kleinen Streifen Kleber an der linken Seite und oben und unten festgeklebt. So würde eine kleine Tasche entstehen, in der der Gutschein Platz hätte.

Die gesamte Babykarte mit dem Stempelset "Tierische Glückwünsche"

Ich bin sehr gespannt, was die Eltern zu dieser Karte sagen. Ich hoffe, sie gefällt ihnen genauso gut wie mir.

Schreibe einen Kommentar