Stampin‘ Up!

Die eigene Leidenschaft zum Beruf machen? Das haben Shelli Gardner und ihre Schwester im Jahr 1988 geschafft. Sie gründeten das Unternehmen Stampin‘ Up!, welches zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen in den USA gezählt wird.

Das Geschäftsmodell beruht darauf, tolle Bastelmaterialien auf kleinen Partys und Workshops zu verkaufen. Bastelwütige Menschen sollten nicht mehr durch mehrere Bastelgeschäfte ziehen müssen, sondern alles aus einer Hand und auf einander abgestimmt kaufen können.

Bald umfasste das Sortiment nicht mehr nur Papier und Stempel, sondern auch Stanzen, Dekoklebeband, Embellishments und vieles mehr. Verkauft werden die Produkte von über 50.000 Demonstratoren (oder kurz Demos) in Australien, Deutschland, Frankreich, Großbritanien, Japan, Kanada, Neuseeland, Niederlande, Österreich, Puerto Rico und den USA.